Entdeckungen machen, 25.01.2017

Entspannung pur: Wellnesstipps für’s Ländle

Was gibt es schöneres als sich an kalten und frostigen Wintertagen eine kleine Auszeit zu nehmen, um beim Wellness seine Seele baumeln zu lassen und seine Energiereserven auf zu tanken?

Egal Thermalbad, Saunaparadies oder Wellnesshotel  – in Baden-Württemberg findet man zahlreiche Plätze, die zum Entspannen einladen. Ich habe für Euch meine Kollegen nach Ihren Top 3 für Wellnesstipps im Ländle gefragt.

Biancas Top 3

  • Thermen & Badewelt Sinsheim
    In Sinsheim kann man Südseefeeling unter dem geöffneten Panoramadach genießen. Gäste können in der Poollandschaft relaxen, einen Cocktail genießen, in den Whirlpools entspannen oder sich bei Massagen verwöhnen lassen. Interessant ist die Kombination zwischen Erlebnisbad und gesundem Heilbaden. 18 Prozent Soleanteil lässt die Gäste im Solebad „schweben wie im Toten Meer“. Ein absolutes Highlight ist auch die wunderschöne „Koi-Sauna“. Farbenprächtige Koi-Fische ziehen vor dem riesigen Panoramafenster ihre Bahnen durchs Aquarium.
    Mehr Infos
  • Mineraltherme Böblingen
    Im ursprünglichen Wasser voller Heilkräfte baden, entspannen oder aktiv werden, in der großzügigen Saunalandschaft abwechslungsreiche Aufgüsse genießen, in der einzigartigen MeerKlimaSauna feinsten Salznebel atmen oder einfach nur in stilvollem Ambiente auf bequemen Liegen vor sich hin träumen. Saunaliebhaber kommen im großzügigen Saunagarten garantiert auf ihre Kosten. Für den richtigen Start uns  Wochenende sorgt die lange Thermen-Nacht: Jeden ersten Freitag im Monat man Baden und Saunieren mit Live-Musik  verbinden.
    Mehr Infos
  • Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe
    In absolut ruhiger Lage im Hohenloher Land, zwischen Stuttgart und Nürnberg, liegt eines der schönsten deutschen Landhotels: das Wald & Schlosshotel Friedrichsruhe. Es bietet eine einzigartige Atmosphäre und man kann seine Wellness-Auszeit vom Alltag auf ganzen 4.400 Quadratmeter genießen. Beheizter Innen- und Außenpool, Ruheräume und eine wunderbar ruhige Liegewiese sorgen für Wohlgefühl. Außerdem bietet der Spa-Bereich erstklassige Behandlungen, kleine Aktivprogramme und leichte Wellnessküche im Spa-Bistro.
    Mehr Infos

Marcus Top Drei

  • RappSoDie in Bad Rappenau
    Das Sole- und Saunaparadies verspricht Entspannung und Erholung zwischen Rhein-Neckar und Hohenloher Land, zwischen Odenwald und Schwarzwald. Im stilvollen Ambiente des Saunaparadies mit Wohlfühl-Atmosphäre warten insgesamt acht Schwitzbäder darauf, von entdeckt zu werden, vom Softdampfbad bis zur feurig heißen Aufguss Sauna. Im Solebad laden vier verschieden gestaltete Innen- und Außenbecken auf zwei Etagen mit urgesundem Solewasser und ein Dampfbad der Extraklasse zum Entspannen ein.
    Mehr Infos
  • RappSoDie Bad Rappenau Therme Sole- und Saunaparadies

    Saunaparadies RappSoDie, © RappSoDie – Bad Rappenauer Sole- und Saunaparadies

    Merkel’sches Bad Esslingen
    Das Merkel’sche Bad ist eines der letzten erhaltenen Jugendstil-Hallenschwimmbäder Deutschlands. Im Merkel’schen Schwimmbad vereinen sich daher Historie und Moderne. Das im Jahr 1907 eröffnete Bad ist eine einmalige Synthese aus Mineral-Thermalbad sowie Sport-, Familien- und Vereinsbad. Der Saunabereich erstreckt sich über zwei Etagen und bietet eine großzügige Dachterrasse mit Blick auf die Esslinger Burg und die Altstadt.  Weiter im Angebot gibt es noch verschiedene Wellness- und Wohlfühlmassagen der Beauty- und Wellnessabteilung.Merkel’sches Bad Esslingen
    Mehr Infos

  • Oskar Frech Seebad in Schorndorf
    Das Oskar Frech SeeBad ist “meer” als ein Bad. Das hochmoderne Hallenbad, der Ziegeleisee und der Saunagarten bilden eine Wasser- und Freizeitlandschaft für alle. Der Saunabereich des Oskar Frech SeeBads hat insgesamt vier finnische Aufgusssaunen, ein Dampfbad und ein Sanarium. Ein schöner Saunagarten erstreckt sich über 1.500 Quadratmeter und verfügt über Barfußpfad und Bachlauf. Besonders gelungen sind die Aufgüsse in der Ziegeleisauna und der Ausblick von der Pfahlsauna auf den Ziegeleisee.
    Mehr Infos

Christina’s Top 3

  • DAS LEUZE Mineralbad in Stuttgart
    Stuttgart verfügt über das größte Mineralwasservorkommen Westeuropas. 19 Quellen, davon 13 als Heilquellen staatlich anerkannt, speisen u. a. die Stuttgarter Mineralbäder, das größte davon ist – neben dem Mineral-Bad Berg und dem MineralBad Cannstadt- DAS LEUZE Mineralbad: ein kombiniertes Mineral-Hallen- und -Freibad mit insgesamt neun Schwimm- und Badebecken mit knapp 1.800 m² Wasserfläche. Darüber hinaus gibt es eine Saunalandschaft und das Kinderland. Die vitalisierende Kraft des Mineralwassers schenkt euch besonders viel Energie.
    Mehr Infos
  • bo|ra -­ die saunaoase am see

    bo|ra -­ die saunaoase am see © bo|ra die sauna

    bo|ra -­ die saunaoase am see in Radolfzell
    Die Saunaoase liegt idyllisch in Radolfzell am Bodensee. Mitten ins Naturschutzgebiet integriert sich der mit alten Baumbeständen liebevoll angelegte Saunagarten mit direktem Seezugang. Saunagänger haben die Wahl zwischen acht verschiedenen Wohlfühlräumen wie Erdsauna, Kelo-Sauna, Sanarium, Dampfbad, Rauchsauna, Bambussauna, Salzgrotte und Infrarotkabine. Vollkommene Entspannung kann man auch im einzigartigen japanischen Onsenbad genießen, ein Highlight, das seinesgleichen sucht.
    Mehr Infos

  • Hotel Ritter in Durbach
    Um die Seele baumeln zu lassen hat das Wellnesshotel im Schwarzwald einiges zu bieten. Die Wellnesslandschaft im „liliengeschmückten“ Ritter Spa erstreckt sich über eine Fläche von 1.200 m2 und eignet sich ideal um seine Energiereserven aufzutanken. Das Wellnesshotel sorgt außerdem mit kreativer Küche und abwechslungsreichem Ambiente in drei Restaurants für einen einzigartigen Genuss. h
    Mehr Infos

Karins Top 3

  • panorama-therme-beuren

    Panorama Therme Beuren © Panorama Therme

    Panoramatherme Beuren
    Am Stadtrand von Beuren befindet sich eine Wohlfühllandschaft mit rund 1.000 m² Wasserfläche. Das Thermalwasser aus den Tiefen der Schwäbischen Alb eignet sich besonders bei rheumatischen Erkrankungen und Abnutzungserscheinungen der Wirbelsäule. Und natürlich für alle diejenigen, die ihre Muskeln im 28 bis 40 Grad warmen Wassers lockern und entspannen möchten.  Sobald es wärmer wird lädt die Liegewiese mit Blick auf Burg Hohenneuffen zum Relaxen ein. Mehr Infos

  • Jordanbad Biberach
    Im Jordanbad sorgen herrlichen Wasserwelten mit Innen- und Außenbereich inklusive Quelltopf, Sole- oder Kneipptretbecken für Entspannung pur. Auch das Saunadorf lädt zum Relaxen ein. In der großen finnischen Aufguss-Sauna können Saunafans ein vielfältiges Aufgussprogramm genießen. Kamin- und Kräutersauna überzeugen mit flackerndem Kaminfeuer und kräuterdurchfluteter Schwitzkabine. Außerdem bietet das Bad einen neu gestaltete Innensauna mit großzügigen Ablage- und Sitzflächen, einen neuen Ruheraum, ein Kaminzimmer und eine neue Dampfgrotte.
    Mehr Infos
  • Bad Waldsee Therme
    Hier kann man die wohlige Wärme des fluorid- und schwefelhaltigen Thermalwassers aus der heißesten Quelle Oberschwabens spüren. Ab März 2017 hat die neue großzügige Sauna- und Wellnesslandschaft einiges zu bieten: Urbach-Sauna (außen) mit Aufguss, vier Innen-Saunas, Außenbecken mit Thermalwasser, vier große Ruheräume, Liegewiese im Naturidyll, sowie dem Medical-Wellnessbereich mit drei Wohlfühlräumen.
    Mehr Infos

 

Max Top 3

  • Friedrichsbad Baden-Baden
    Seit über 130 Jahren ist das Friedrichsbad ein Ort für ein stilvolles Wellnesserlebnis – mit einem Renaissance-Saal, Marmorböden, schmucken Fliesen und einem Bad mit 18 Meter hoher Kuppel. 17 Wohlfühl-Stationen warten auf den Badegast. Zunächst steigt die Körpertemperatur in warmer und heißer Luft langsam an, anschließend reguliert sie sich in den kühler werdenden Temperaturen der einzelnen Becken wieder sanft herab. Das Highlight ist das Schwitzen im 65 Grad heißen Warmluftbad, umgeben von handbemalten Majolika-Kacheln mit exotischen Motiven, die Seifenbürstenmassage und das Schwimmen im Kuppelbad. Das Friedrichsbad ist ein textilfreies Bad. Alle Badeutensilien wie Handtücher, Badeschuhe, Duschgel und Pflegecreme werden den Besuchern gestellt.
  • Mehr Infos
  • Solymar Therme in Bad Mergentheim
    Solymar_BadMerg_FZ671Das Vital- und Solebad Solymar ist ein idealer Ort zum Ausspannen. Fünf verschiedene Becken werden mit dem wertvollen Sole-Mineral-Thermalwasser der Bad Mergentheimener Paulsquelle befüllt. Die Wassertemperatur beträgt zwischen 34 und 37 Grad. Ein großzügiger Saunabereich mit sechs verschiedenen Saunen und klassischem Dampfbad lädt zum Verweilen ein. Der SPA-Bereich sorgt mit unterschiedlichen Massageangeboten für einzigartige Momente der Entspannung.
    Mehr Infos/
  • Marokko am Neckar in Wernau
    Orient und Moderne vermählen sich in der Wernauer Wellness- und Bäderlandschaft „Wellness im Quadrium“. Die 2.500 m² große Saunawelt besticht durch orientalisches Flair und original maurische Architektur. Textilfrei saunieren – die gesündeste aller Varianten ist in Wernau angesagt. Zwischen wohlriechenden Düften, sanftem Licht und milder Wärme kann man sich vom Haman-Meister auf orientalische Art mit rauem Seiden-Handschuh und Seifenschaum waschen und massieren lassen.
    Mehr Infos

Meine Top 3

  • Bodensee-Therme Überlingen
    In der Bodensee-Therme in Überlingen lässt es sich mit herrlichem Ausblick auf den Bodensee angenehm entspannen. Im Wellnessbereich machen meditative Unterwassermusik und Lichtprojektionen das Baden in den unterschiedlichen Thermalwasserkaskaden zum Erlebnis und nach einem Saunagang in der Seeblockhaus-oder in der Bootshaussauna mit Kräuterguss erhält man Abkühlung in Deutschlands größtem Tauchbecken, dem Bodensee.
    Mehr Infos
  • Bodensee Therme Konstanz
    Die Sauna-Oase, das Thermalbad und unser großzügiger Wellness-Bereich laden dazu ein, einen Tag voller Entspannung und Verwöhn-Momenten zu erleben. Den Sommer am See können Sie auch im Freibad genießen, so dass bei uns insgesamt über 3.000 Quadratmeter große Wasserflächen zum Schwimmen, Baden und Erholen einladen. Und das alles mit einem tollen Ausblick auf den Bodensees und das Alpenpanorama im Hintergrund.
    Mehr Infos
  • Solemar Bad Dürrheim
    Auf ganzen 13.500 m² kann man alles Gute rund um Gesundheit, Fitness und Wohlbefinden unter einem Dach erleben. Die Therme bietet jede Menge Abwechslung: Sieben Themensaunen von 55 bis 95°C mit urigem Schwarzwald-Flair, ein Dampfbad, verschiedene Ruhebereiche, Barfußpfad, Dorfbrunnen, Eisgrotte, Kräutergarten, Naturteich, Außenbecken und einige weitere Angebote.
    Mehr Infos
Solemar Bad Dürrheim Therme

Solemar © Kur- und Bäder GmbH Bad Dürrheim

Ihr habt auch einen tollen Wellness-Tipp im Ländle? Dann verratet uns euren Tipp in den Kommentaren.